Teilnahmebedingungen

Ausrichtung des Preises

Globale Entwicklungen wie Klimawandel, Ressourcenverknappung, der weltweite Rückgang der Artenvielfalt, Bevölkerungswachstum und Zunahme der ungleich verteilten Zukunftschancen machen auch vor Thüringen nicht halt. Umso wichtiger ist es, dass vor allem junge Menschen Verantwortung wahrnehmen und sich einsetzen für eine nachhaltige Zukunft aller Menschen.

Mit dem Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit möchte der Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen das persönliche Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ein nachhaltiges Leben honorieren. Dabei geht es vor allem um beispielhafte Projekte, die zur Nachahmung ermuntern. Der Wettbewerb und die Preisverleihung stehen unter der Schirmherrschaft der Thüringer Umweltministerin. Die Entscheidung über den oder die Preisträger trifft eine Jury.

Teilnahmeberechtigte

Die Ausschreibung richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 13-25 Jahren. Bewerben können sich sowohl Einzelpersonen als auch Jugendgruppen. Das Engagement sollte in Thüringen oder aus Thüringen heraus stattfinden. Es sind sowohl Eigenbewerbungen möglich als auch Projektvorschläge durch Dritte. Mit dem Einreichen der Bewerbung oder des Projektvorschlags wird das Einverständnis mit diesen Wettbewerbsbedingungen erklärt.

Teilnahmebedingungen

Ausgezeichnet wird das herausragende Engagement junger Menschen im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung. Das können Projekte sein im Bereich der nachhaltigen und zu­kunftsorientierten Lebens-, Konsum-, Produktions- und Wirtschaftsformen. Ebenso können herausragende Aktivitäten im Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung eingereicht werden. Gesucht werden innovative, langfristig angelegte und nachahmenswerte Beiträge. Die Projekte müssen in Thüringen erfolgen oder einen klaren Bezug zu Thüringen aufwei­sen. Bei den Projekten kann es sich sowohl um bereits realisierte als auch um noch in der Umsetzung befindliche Engagements handeln.

Bewerbungsunterlagen

Die Teilnahme erfolgt über soziale Medien (Twitter, Facebook und Instagram) oder über die Webseite des Nachhaltigkeitspreises. Nach erfolgreicher Einreichung, werden die Teilnehmer gebeten auf einem Webformular eine Kurzbeschreibung des Wettbewerbsbeitrags zu hinterlegen. Auch die Adresse und weitere Kontaktmöglichkeiten werden in diesem Schritt abgefragt. Die Bewerber/Einreichenden erklären sich mit der Nutzung und Speicherung ihrer Daten zu Zwecken dieses Wettbewerbs einverstanden. Minderjährige Bewerber benötigen zudem das Einverständnis ihrer Eltern/des gesetzlichen Vertreters; selbiges ist in geeigneter Weise in der Bewerbung zu dokumentieren.

Bewerbungsfrist

Bewerbungen und Projektvorschläge können bis zum 15.10.2018 eingereicht werden unter: www.MachDeineZukunft.de
Bei postalischen Einsendungen ist das Datum des Poststempels maßgeblich. Verspätet eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. 

Keine entgegenstehenden Rechte Dritter/ Rechtswidrige Inhalte

Die Bewerber/Einreichenden versichern, dass sie über alle erforderlichen Rechte am eingereichten Projekt- und Bildmaterial verfügen, dass das Material frei von Rechten Dritter ist und bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Foto/der Filmveröffentlicht wird. Die Bewerber/Einreichenden sichern außerdem zu, kein Material zu übermitteln, das gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt. Rechtswidrige Inhalte sind untersagt und können zum Ausschluss vom Wettbewerb durch den Veranstalter führen. Illegale Inhalte können durch die Veranstalter ohne Vorwarnung zur Anzeige gebracht werden. Sollten Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellen die Bewerber/Einreichenden den Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Verantwortlich für den Inhalt (Filme, Bilder, Dateien, Texte, etc.) der Bewerbungen ist der Bewerber bzw. derjenige, der die Inhalte übermittelt hat. 

Auswahlverfahren

Die Preisträger werden durch eine Jury ausgewählt. Die Jury besteht aus Frau Lorene Gen­sel vom mdr (seit 21.11. nicht mehr Mitglied der Jury) sowie aus Frau Jana Liebe, Frau Katja lmhof, Herrn Nikolaus Huhn und Herrn Hannes Damm, den Vertretern des Beirats zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen.

Preisverleihung

Die Verleihung des Thüringer Jugendpreises Nachhaltigkeit erfolgt durch den Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen in einem festlichen Rahmen im Beisein der Schirmherrin. 

Datenschutz

Die von den Einsendern im Zusammenhang mit der Bewerbung übermittelten Daten können bei der Veröffentlichung der Beiträge und Bilder im Rahmen des Wettbewerbs an hieran beteiligte Dritte weitergegeben werden. Es besteht die Möglichkeit, dass sie zu Zwecken des Wettbewerbs genutzt und veröffentlicht werden. Die Einreicher/Bewerber erklären sich damit ausdrücklich einverstanden.

Sonstiges

Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet. Für beschädigte oder abhanden gekommene Bewerbungsunterlagen wird keine Haftung übernommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wenn nachträglich Tatsachen bekannt werden, die mit den Preiskriterien unvereinbar sind, können der Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit, die Dotierung und die verliehene Urkunde zurückgefordert werden.

Nach Abschluss des Wettbewerbs werden die eingereichten Bewerbungen nicht zurückgesandt. Etwaige Verkörperungen der Bewerbungen (Unterlagen, Datenträger etc.) gehen in das Eigentum des Veranstalters über.

Kontakt

Fragen zum Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit und zum Bewerbungsverfahren können gerichtet werden an: info@machdeinezukunft.de